Bitte auf den Obermenüpunkt klicken!

31. März 2023

Neue Fassung der ZP 0703 „Trinkwasserhygienische Eignung von fabrikmäßig gelöteten Plattenwärmeüberträgern und Plattenwärmetauschern im Kontakt mit Trinkwasser“ veröffentlicht

Die DVGW CERT GmbH veröffentlicht die Revision 01 ihres Zertifizierungsprogramms ZP 0703 „Trinkwasserhygienische Eignung von fabrikmäßig gelöteten Plattenwärmeüberträgern und Plattenwärmetauschern im Kontakt mit Trinkwasser“. Basierend auf der Version 2, der vom Umweltbundesamtes (UBA) herausgegebenen Information „Bewertung von fabrikmäßig gelöteten Produkten im Kontakt mit Trinkwasser“ vom 02.03.2023, entfällt die Anforderung aus der Revision 0 des ZP, dass Lote dem DVGW-Arbeitsblatt GW 2 entsprechen müssen.

Denn gemäß der UBA-Information „kann davon ausgegangen werden, dass Produkte oder Bauteile aus Kupfer, innenverzinntem Kupfer und aus Kupferlegierungen entsprechend der Bewertungsgrundlage für metallene Werkstoffe im Kontakt mit Trinkwasser, welche auf der Baustelle oder fabrikmäßig mit Loten des DVGW-Arbeitsblatt GW 2 verbunden sind, die Anforderungen an die Metallabgabe ins Trinkwasser erfüllen“.

Fabrikmäßig gelötete Plattenwärmeüberträger und Plattenwärmetauscher, bei denen Lote eingesetzt werden, die nicht im DVGW-Arbeitsblatt GW 2 gelistet sind, können nun hinsichtlich ihrer trinkwasserhygienischen Eignung auf Basis der im ZP beschriebenen Anforderungen Prüfungen und Nachweise zertifiziert werden. Das Zertifizierungsprogramm tritt am 31.03.2023 in Kraft.